E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Sweet revolution am E.T.A.

Fairer Kakao
Bild1kakao

Das fairtrade-Schulteam hat bereits im Frühling 2020 im ersten Lockdown einen Lieferservice mit Fahrradkurieren organisiert und die wunderschönen "süßen Frühlingsgrüße", eine für das E.T.A. Hoffmann-Gymnasium eigens gestaltete faire gepa-Schokolade, auf Bestellung im ganzen Stadtgebiet verteilt. Dies löste eine Welle der Begeisterung aus, so dass die 200 Tafeln schnell ausverkauft waren. Durch die besondere Schokolade fühlten sich in der Zeit des homeschoolings viele Schülerinnen und Schüler dennoch miteinander und mit der Schule verbunden. Beflügelt durch diesen Erfolg entwarfen die Schülerinnen des fairtrade-Teams, allen voran Anna Barnickel (9p) erneut eine E.T.A.-Weihnachtsschokolade, die sicher auch als "faires Geschenk" anderen eine Freude macht. 300 Tafeln waren in wenigen Tagen ausverkauft. Nur die nahende zweite Schulschließung hat uns abgehalten, eine weitere Nachbestellung auf den Weg zu bringen. Dazu passend hat sich das E.T.A. im Dezember an der Kampagne "sweet revolution" beteiligt. Plakate im Schulhaus informierten, Unterrichtsmaterialien zu den unfairen Produktionsbedingungen von Kakao und dem fairen Kakaohandel als Alternative wurden an die Lehrkräfte verteilt und im Unterricht eingesetzt. Das fairtrade-Team entwarf zu den Materialien in der fairtrade-schools-Mediathek jeweils ein Kahoot-Quiz für die Unter- und die Mittelstufe. Diese Challenge hat allen großen Spaß gemacht!

C. Zellmann (fairtrade Team)

Bild2kakao