E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Weit gereister Besuch am E.T.A.

k IMG 6190

Sama Neupane stellt ihre Heimat Nepal vor

Sama Neupane ist eine junge Frau aus Nepal, die in ihrer Heimat Sozialpädagogik studiert und für einige Wochen ein Praktikum in verschiedenen Einrichtungen in Oberfranken absolviert. Vermittelt und begleitet wird der Aufenthalt von der Nepalhilfe Kulmbach. Frau Promeuschel, 2. Vorsitzende des Vereins, hatte die Idee, ein Treffen zwischen Sama und E.T.A.-Schülern zu organisieren.
Im zweiten Anlauf klappte es tatsächlich (nachdem Corona den zunächst geplanten Besuch unmöglich machte) und so kam Sama gemeinsam mit Frau Promeuschel am Freitag, dem 26.11.2021 ans E.T.A. und stellte sich den Fragen der Klassen 8c, 9r und 10q. Auch Sama interessierte sich für die deutschen Jugendlichen und stellte ihrerseits in hervorragendem Englisch Fragen.
Je nach Klasse verlief das Gespräch sehr unterschiedlich:
In Klasse 8c waren die Fragen eher praktischer Natur: Was gibt es zu essen? Was trägt man dort? Was macht man in der Freizeit…? Klasse 9r war etwas zurückhaltender, da ging dann Sama in die Offensive und befragte die Schüler*innen. Klasse 10q hatte eher Fragen nach der politischen Situation, über das Kastensystem, Verheiratung, Drogen oder zum Thema Homosexualität. Diese wurden zum Teil kontrovers, aber immer sachlich diskutiert. Auch unter den Schüler*innen war die Meinung manchmal sehr unterschiedlich.
Es war aber ein prima Austausch zwischen den Schüler*innen und Sama, die selbst auch manche Meinung hinterfragte. Die Schulstunden waren dicht gefüllt mit vielen gegenseitigen Informationen. „Sie können sehr stolz auf solche Schüler*innen sein, die sehr interessiert sind und in sehr gutem Englisch diskutierten, genauso wie Sama. Drei tolle Schulstunden im Fach Englisch!“, lobte Frau Promeuschel alle Beteiligten. „Vielen Dank an Herrn Garbage, der uns durch alle Gespräche wunderbar begleitete!“, fügte sie noch hinzu.
Die nächste Nepal-Aktivität wird der Weihnachtsbasar sein, für den wieder viele handgemachte Waren aus Nepal zur Verfügung stehen. Über die Form des Basars wird noch informiert.
Bml