E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Nepalhilfe

Mietunterstützung für Familien in Nepal

k Anamol Upreti

 Die Corona-Pandemie trifft auch Nepal hart. Der nepalische Staat ist weder in der Lage, für ausreichenden Gesundheitsschutz zu sorgen, geschweige denn die entstehende wirtschaftli-che Not der Betroffenen auszugleichen.
Aufgrund des Lockdown in Nepal sind auch zahlreiche Familien unserer Patenkinder in Male-kuh in noch größere Not geraten, weil ihnen ein Teil ihres Einkommens fehlt. Wer nicht in einem eigenen Häuschen lebt, hat nun Schwierigkeiten die Miete zu bezahlen. Gerade unse-re Patenkinder trifft das häufig, weil sie allesamt aus besonders armen Familien stammen, denn die Nepalhilfe Kulmbach, Partnerverein des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums, nimmt nur Kinder in das Patenschaftsprogramm auf, die besonders gute Schulleistungen erzielen und gleichzeitig aus der ärmsten Bevölkerungsschicht stammen.
Um in der akuten Notsituation gezielt zu helfen, hat die Nepalhilfe entschieden, diesen Fami-lien mit einem Mietkostenzuschuss unter die Arme zu greifen. Das Geld dafür haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 im Juli dieses Jahres beim traditionellen Nepallauf erlaufen.
Die Schulfamilie freut sich, hier zumindest einen kleinen Beitrag zur Linderung der Not in Nepal leisten zu können.

Sehen Sie unten Fotos von der Geldübergabe an die Patenkinder!
Bml

Wenn Sie mehr zum Nepallauf wissen wollen, durch den das Geld erwirtschaftet wurde, lesen sie hier weiter.