E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Faire Woche

signal 2022 09 27 164518

P-Seminar Fairer Handel am ETA

Die bundesweite Faire Woche fand dieses Jahr vom 16. bis 30. September 2022 zum Thema "Textilien" unter dem Motto "Fair steht dir – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" statt. Mit unserem P-Seminar „Fairer Handel am E.T.A.“ haben wir daher zwei interessante Exkursionen unternommen.
Am Mittwoch, den 21. September, ging es für uns abends ins Kino Lichtspiel, wo der Film „Made in Bangladesch“ zu sehen war, ein Spielfilm zu den Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie am Beispiel der 23-jährigen Textilarbeiterin Shimu. Der Kinosaal war gefüllt, und nachdem wir uns mit Getränken und Snacks eingedeckt hatten, konnte es auch schon losgehen. Hinterher waren wir uns alle einig: Ein sehenswerter realistischer Film, der uns für das Thema Textilindustrie sensibilisiert und zum Denken angeregt hat. Alles in allem ein gelungener Kinobesuch!
Unter dem Motto: „Das Wenige, das du tun kannst, ist viel" (Albert Schweitzer) möchte „Werde WELTfairÄNDERER!" Kinder und Jugendliche für das wichtige Thema der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit in der eigenen Lebenswelt sensibilisieren. Für eine Schulwoche kommen sie an weiterführende Schulen, um dort das WELTfairÄNDERER-Zelt auf dem Schulhof aufzubauen. In der Woche vom 19. bis 23. September 2022 fand das Projekt am Eichendorff-Gymnasium Bamberg statt, welchem wir am Donnerstag, dem 22. September, einen Besuch abstatten durften. Wir wurden herzlich empfangen und uns wurde erklärt, wie alles genau abläuft.
Mithilfe des Teams der „WELTfairÄNDERER“, bestehend aus Ehrenamtlichen des Referats für Schüler*innenseelsorge, hat jede Klasse innerhalb der Woche die Chance einen Workshop zu wählen, der an die Klassenstufe angepasst ist. In doppeltstündigen Unterrichtseinheiten mit den einzelnen Klassen werden dabei die verschiedenen Aspekte der Bildung zur nachhaltigen Entwicklung spielerisch, erlebnis- und erfahrungsorientiert vermittelt. Dass das Thema soziale Fairness und Gerechtigkeit dabei nicht an der Tür der eigenen Klassen haltmachen muss, soll unter anderem in Workshops zum Thema "Schokolade", "Handy" oder auch "Jeans-Produktion" deutlich gemacht werden.
Daneben besteht für die Schüler*innen in den Pausen die Möglichkeit, sich durch die Ausstellung im Zelt inspirieren zu lassen, sich fair gehandelte Schokolade oder Kaffee im FairCafé zu kaufen oder an offenen Workshop-Angeboten im Nachmittagsbereich teilzunehmen.
In der Schulwoche vom 8. bis 12. Mai 2023 dürfen wir die „WELTfairÄNDERER“ bei uns am E.T.A. begrüßen! Wir freuen uns schon sehr das wichtige Thema der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit unseren Mitschüler*innen näherbringen zu können.  Schon jetzt stecken wir mitten in den Vorbereitungen, wenn es am E.T.A. heißt: „Werde WELTfairÄNDERER!“

Emely Hanika Q11