E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Ankündigung: Ramadama im Hain

muell

Müllsammelaktion des E.T.A am Samstag, den 12. November

Sicher kennt ihr alle den Hain, den wunderschönen Park mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Doch habt ihr schon mal genauer hingesehen? Zigarettenstummel liegen überall auf dem Boden, Plastiktüten und alte Zeitungen wehen wild herum und Glasscherben liegen in der Wiese verstreut.
Das wollen wir, das E.T.A. Hoffmann Gymnasium, ändern!
Und zwar mit der  Müllsammelaktion „Ramadama“ am Samstag, den 11.12.22. Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bamberg Schloss Geyerswörth treffen wir uns zwischen 10 und 12 Uhr im Hain zum Aufräumen.  
„Ramadama “ oder auch „Rama dama“ ist bairisch- und bedeutet soviel wie „(Auf)räumen tun wir“!
Doch woher stammt diese Idee? Die erste derartige Aufräumaktion wurde 1949 in München vom damaligen Oberbürgermeister Thomas Wimmer gestartet. An der Aktion nahmen sage und schreibe 7500 Münchner teil, die 15.000 Kubikmeter Kriegschutt beseitigten. Seitdem steht  der Begriff „Ramadama“ für  ein ehrenamtliches Aufräumen, vor allem die Beseitigung von Müll, in Parks,  Wohngebieten oder der freien Natur.  
Das E.T.A.will natürlich als Unesco-Projektschule und Pilotschule für Nachhaltigkeit als gutes Vorbild voran gehen und nimmt an der Aufräumaktion im Bamberger Hain teil.
Natürlich wird auch auf richtiges Trennen des Abfalls beim Ramadama geachtet: Die wiederverwertbaren Stoffe werden getrennt, kleinteiliger Restmüll wird in Säcken gesammelt, größere Teile (z.B. Fahrräder) zur Sammelstelle gebracht und fachgerecht entsorgt.
Wer also Lust darauf hat, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, kann sich zum „Ramadama im Hain“ bei den  Unesco-Botschaftern seiner Klasse anmelden. Denkt bitte an die  Erlaubnis der Erziehungsberechtigen!

Also, macht mit am Samstag den 12.11. und helft uns beim Müllsammeln!
Durch solch einfache Maßnahmen kann man viel zum Umweltschutz beitragen.
Also, scheue dich nicht und hilf mit. Denn es gilt: Viele Hände zählen!

Philip Anders, Benedikt Buchholz, Lola Loskam, Linda Klaumünzer, Leandra Opower, Paula Zimmermann, 8b (in alphabetischer Reihenfolge)

(Dieser Vorbericht entstand im Rahmen des Projekts „Informierendes Schreiben auf einfacher Materialbasis“ - Die Aufgabenstellung in der 1. Deutschschulaufgabe war es, einen Artikel für die Homepage zu dieser Schulaktion zu verfassen. Stg )