E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2021

ETA18Fest bei strahlendem Sonnenschein

Gemeinsam feierte die Schulgemeinschaft mit den Abiturientinnen und Abiturienten das Bestehen der Reifeprüfung – zum zweiten Mal mit den Hygienebedingungen, die von der immer noch bestehenden Pandemie diktiert wurden. Umso glücklicher waren alle, dass entgegen aller Vorhersagen ein blauer Himmel und ein strahlender Sonnenschein die Anwesenheit auch der Eltern und Angehörigen erlaubte, da am Rasenplatz wirklich genug Abstand gehalten werden konnte.
So fanden sich alle in ansprechender Garderobe nachmittags am Schulgelände ein, wo nach den obligatorischen Fotos der offizielle Teil von der Jazz-Combo eingeleitet wurde. Frau Eberth als Oberstufenkoordinatorin begrüßte alle Anwesenden und betonte die Leistung, die von den Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe und im Abitur während dieser schwierigen Zeiten vollbracht wurde. Gratulationen und beste Wünsche für die Zukunft übermittelte auch Dr. Grimm im Namen des Elternbeirats. Dann kam der große Auftritt der Abiturienten Tibor, Viktor und Friedrich, die, von Musik untermalt, verdeutlichten, warum dieser Jahrgang eine echte Show verdient hat. Diese wurde dann auch professionell auf der Bühne präsentiert, wobei in der Abi-Rede durchaus das ein oder andere Geheimnis gelüftet wurde (s. Abdruck der Rede).
Schließlich wandte sich der Schulleiter, Herr Knebel, an die Abiturienten und Abiturientinnen, indem er mehrfach auf das Abi-Motto „ArABIen – wie geschafft, bleibt schleierhaft“ einging und an Zitaten aus den Märchen aus 1001 Nacht darlegte, welchte Bedeutung die Vergangenheit, dieser Tag und auch die Zukunft für die Anwesenden hat (s. Abdruck der Rede). An alle richtete er am Ende den Appell, das Seefahrer-Schiff auch wieder mal ans E.T.A. zu lenken: „Der soeben genannte Wind auf offener See möge Euch auch immer wieder – so mein Wunsch – an Eure alte Schule zurückführen. Ihr seid immer herzlich willkommen. Denn wie heißt es in 1001 Nacht: „Das schönste Haus ist das, welches jedermann offensteht.“
Der Höhepunkt ist traditionell die Übergabe der Zeugnisse, die alle, jeweils begleitet von ihrer selbst gewählten Musik, nach einem applaudierten Gang über den Laufsteg stolz in Empfang nehmen konnten. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur!

Text: Martin Stübinger
Bilder: Felicitas von Colberg