E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Spekulanten am E.T.A.

boerse1

Doppelsieg beim „Planspiel Börse“

Wie in jedem Jahr bietet die Sparkasse Bamberg den Schülern ab der 9. Klasse in der Stadt und im Landkreis Bamberg das „Planspiel Börse“ an, um den Umgang mit Aktien auf spielerische Art und Weise zu üben. Bei diesem europaweiten zwölfwöchigen Online-Wettbewerb handeln die Schüler auf der Basis von Kursen realer Börsenplätze mit Wertpapieren. Im Spiel 2020, welches sich über einen Zeitraum von Oktober bis Dezember erstreckte, nahmen wieder zahlreiche Teams teil. Natürlich waren auch Schüler des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums vertreten und die Gruppe: „Die Gruppe LAMBORGHINI“ konnte sogar den 1. Platz beim Gesamtdepotwert sowie den 1. Platz im Nachhaltigkeitspreis belegen. Mit einem Depotgesamtwert von 60.193,55€ (Startkapital: 50.000€) konnte sich die Gruppe bestehend aus Silas Brehm und Tim Lehmann aus der Klasse 10r gegen mehr als 150 anderen Teams aus Bamberg und dem Landkreis durchsetzen und einen Geldpreis von 300€ sichern. Wie oben erwähnt, hat die Gruppe auch in der Kategorie Nachhaltigkeit gesiegt. Dabei wird nur der Profit aus nachhaltigen und ökologischen Aktien gewertet. Mit einem Gewinn von 9.462,64€ nur aus „grünen“ Aktien gewannen sie zusätzliche 100€. Die Strategie der beiden Schüler bestand vor allem daraus, einen großen Teil des Geldes in Tesla-Aktien zu investieren, da sie schon frühzeitig das Potential dieser Anlage erkannt haben. Zwar konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie, nicht so wie in den Jahren davor, eine richtige Preisverleihung stattfinden, jedoch wurden die Urkunden von unserem Schulleiter Herrn Knebel an die Gewinner übergeben.