E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Hoher Besuch im Kunstseminar

StD Gerhard Schebler aus dem Kultusministerium besucht das Kunstseminar
Schebler2

Am 19. Mai bekam unser laufendes Oberseminar im Fach Kunst Besuch aus dem Kultusministerium in München. Der dort für das Referat III.8 „Künstlerisch-Kulturelle Bildung“ und für die Vergabe der gymnasialen Planstellen im Fach Kunst zuständige Referent StD Gerhard Schebler reiste dieses Jahr zu allen bayerischen Kunstseminaren, um sich persönlich ein Bild von der örtlichen Situation und den Ressourcen der verschiedenen Seminarschulen in Bayern zu machen. Außerdem stand er uns zukünftigen Lehrkräften zu unserer Freude beratend zur Seite. In einem Impulsvortrag wurde das Kunstseminar über vielseitige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten informiert. Dazu führte Herr Schebler zahlreiche Möglichkeiten für Schulwettbewerbe im Fach Kunst, sowie inner- und außerunterrichtliche Perspektiven als Film- und Theaterlehrer oder im Bereich der Museumspädagogik an. Auch für die Förderung der SchülerInnen unseres Faches wurden Möglichkeiten z. B. individueller Förderung wie die Stiftung „art.131“ aufgezeigt, durch die Jugendliche als Museumsführer agieren können. Im anschließenden Austausch und mit kulinarischer Unterstützung durch Herrn Kraus konnten auch zahlreiche Fragen der ReferendarInnen zu dem Vergabeprozess der Planstellen am Gymnasium geklärt werden. Sowohl das Studienseminar Kunst als auch die Seminarleitung bedankten sich herzlich bei Herrn Schebler für den persönlichen Besuch, seine angenehme Art, die direkte Ansprache an uns auszubildende Lehrkräfte und die Klärung vieler Ungewissheiten, die im Laufe der zweijährigen Ausbildung entstanden sind. Sein Besuch brachte allen sichtlich Erleichterung hinsichtlich beruflicher Perspektiven im Fach Kunst!

 

Bericht: StRef Marcus Pöhl