E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Breakout

k 8

Deutsch-Projekte digital und analog

 

Breakout – raus aus dem Unterricht…

… und doch mitten drin. Der Trend zu Escape- oder Breakout-Spielen, der seit geraumer Zeit auch in Deutschland immer mehr Menschen in seinen Bann zieht, macht natürlich auch vor dem Unterricht nicht halt. In Teams wird in den Klassen plötzlich angeregt über Kommasetzung, mittelalterliche Texte, Grammatikphänomene etc. gerätselt. Es werden beispielsweise mit dem Wissen über Rechtschreibregeln oder Analysen von Textauszügen verschiedene Aufgaben geknackt, um zuletzt hinter das Geheimnis eines Ausgangsrätsel zu gelangen, also den letzten Code zur Öffnung der „Schatztruhe“ zu erlangen. In sehr kurzweiliger und abwechslungsreicher Weise kann es mit solchen (Edu)Breakouts gelingen, auch die scheinbar „langweiligsten“ Unterrichtsinhalte zu einem interessanten Erlebnis werden zu lassen. Fast schon zu schön, um wahr zu sein😊.
Hier finden Sie Einblick in die konkrete Umsetzung in zwei Unterrichtsprojekten – einmal analog (Kommasetzung, ein Projekt in der Klasse 7c, A. Kießling) sowie digital (Das Nibelungenlied im Escape-Room, Klasse 7d, S. Weiner).

 

Das Nibelungenlied im Escape-Room (Klasse 7, S. Weiner)

Durch geschicktes Lösen von Rätseln müssen sich die SchülerInnen aus einem Escape-Room befreien. Dazu benötigen sie Werkzeuge, die sie mit Hilfe eines begleitenden Arbeitsblattes erspielen müssen. Bei richtiger Bearbeitung der Aufgaben erscheinen Lösungswörter, die für die weiteren Schritte der Flucht notwendig sind. So nähern sich die SchülerInnen spielerisch, interaktiv und integrativ dem Nibelungenlied an.

 

 


Bericht: A. Kießling, S. Weiner 
Fotos: A. Kießling, S. Weiner