E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Projektarbeit - analog und digital

Was wäre der Deutschunterricht ohne Raum für kreativ-gestalterisches Arbeiten, insbesondere an einem musischen Gymnasium, an dem sich so viele künstlerische Talente tummeln?

Kreativer Literarturunterricht – mit Lapbooks & Co.

Bei der Auseinandersetzung mit Literatur erfreuen sich seit einigen Jahren daher neben den bekannten Lesetagebüchern und Bücherkisten auch sogenannte „Lapbooks“ zunehmender Beliebtheit. Einen kleinen Eindruck von diesen individuellen Entdeckermappen, in denen SchülerInnen ihre Lern- und Arbeitsergebnisse zu Klassenlektüren oder Lieblingsbüchern kreativ und ästhetisch wirkungsvoll präsentieren, bieten folgende exemplarische Werke: 

 

Breakout – raus aus dem Unterricht…

… und doch mitten drin. Der Trend zu Escape- oder Breakout-Spielen, der seit geraumer Zeit auch in Deutschland immer mehr Menschen in seinen Bann zieht, macht natürlich auch nicht vor dem Unterricht halt. In Teams wird in den Klassen plötzlich angeregt über Kommasetzung gerätselt, es werden mit dem Wissen über Rechtschreibregeln z.B. Aufgaben geknackt, um zuletzt hinter das Geheimnis des Ausgangsrätsel zu gelangen, also den letzten Code zur Öffnung der „Schatztruhe“ zu erlangen. In sehr kurzweiliger und abwechslungsreicher Weise kann es mit solchen (Edu)Breakouts gelingen, auch die scheinbar „langweiligsten“ Unterrichtsinhalte zu einem interessanten Erlebnis werden zu lassen. Fast schon zu schön, um wahr zu sein😊.

 

Unterricht in digitalen Zeiten – Einblick in konkrete Unterrichtsarbeit

Besondere Zeiten erfordern besondere Methoden – sowie den Ersatz verschiedenster digitaler Werkzeuge, beispielsweise um gemeinsame Ideenfindungen oder kollaborative Schreibprozesse während des Distanzunterrichts auf motivierende. interaktive Weise anzuregen. Einen kleinen Einblick in die unterrichtliche Vielfalt sollen folgende Beispiele aus verschiedenen Jahrgangsstufen bieten:

 

Text und Fotos: A. Grillmeier, A. Kießling,