E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Projekt 'Sauba bleim'

k IMG 3694

Suchtprävention am E.T.A.

Neben allen herausragenden kulturellen Veranstaltungen gab es am E.T.A. in der vorletzten Schulwoche noch etwas Neues. „Sauba bleim“ feierte in der 8. Jahrgangsstufe eine durchaus gelungene Premiere.

„Sauba bleim“ ist ein interaktives Suchtpräventionsprojekt des Polizeipräsidiums München für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen. Es geht um eine Sensibilisierung und aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht durch Spiele, Übungen sowie gemeinsame Diskussionen, Kurzvorträge und Reflexionen. Dabei geht es in erster Linie darum spielerisch Lebenskompetenzen wie Selbstvertrauen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit zu stärken, um mithilfe dieser Basis und der Kenntnis über Suchtformen und deren biologischen Hintergründen am Ende in der Lage zu sein, ein selbstbestimmtes und suchtfreies Leben zu führen. Dies ist ein längerfristiger Lernprozess, der natürlich immer wieder neu angestoßen werden muss. Das Projekt ist hier ein erster Ansatz.

Als ausgebildeter Multiplikator für dieses Projekt war es mir bei der Planung des klassen- und tageweise durchgeführten Workshops besonders wichtig, diesen möglichst kompakt und abwechslungsreich zu gestalten und Suchtformen auszuwählen, die in dieser Altersstufe langsam an Bedeutung gewinnen. Wir haben demnach inhaltlich über die Themen Alkohol, Rauchen und Cannabis sowie auch deren rechtliche Aspekt gesprochen.

Wussten Sie / wusstet ihr z.B., dass 2020 der jährliche durchschnittliche pro Kopf Konsum ab 15 Jahren von Alkohol bei 10,8 LITERN reinem Alkohol lag? Das wären ca. 540 Flaschen Bier (0,5l)!

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen / euch in meiner Funktion als Beauftragter für Suchtprävention am E.T.A. gerne und jederzeit zur Verfügung.

Mit Blick auf die anstehenden Sommerferien schließe ich diesen kurzen Beitrag mit den Worten einer bekannten Präventionskampagne: „Kenn Dein Limit“

Florian Noster