E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Dialog der Kulturen

MdB Thomas Silberhorn zu Gast am E.T.A. k3 1

Am Donnerstag den 8. März bekam das P-Seminar „Dialog der Kulturen“ unter der Leitung von Herrn Rothmann und Herrn Gollnast hohen Besuch von unserem derzeitigen Parlamentarischen Staatssekretär des Ministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit (bald: Parl. Staatssekretär im Verteidigungsministerium), Thomas Silberhorn. Herr Silberhorn erzählte uns von seinen vielfältigen und tiefgreifenden Eindrücken und Erfahrungen, die er in verschiedenen Ländern Afrikas, darunter unser Partnerland Tansania, sammeln konnte und wie die aktuelle Situation dort aussieht. Darüber hinaus konnten sich die Schüler der Q12, die bereits im Rahmen des Projektes nach Tansania reisen durften, mit Herrn Silberhorn über ihre Eindrücke bezüglich der Unterschiede zwischen dem Alltagsleben in dem Entwicklungsland im Kontrast zu Deutschland austauschen. Dazu wurde viel über Bildungschancen, strukturelle Unterschiede und soziale Grundsicherungen der dortigen Gesellschaft diskutiert.
Des Weiteren erzählte Herr Silberhorn sehr eindrücklich von seinen Begegnungen im Sudan mit flüchtenden Jugendlichen und Kindern, ihren Hoffnungen und Träumen, aber auch von den Gefahren, die ihr Leben auf ihrem weiten Weg bedrohen.
Er vermittelte uns auch, was es bedeutet Entwicklungshilfe zu leisten und wie verschiedene Projekte von internationalen Organisationen, Staaten oder privaten Trägern Entwicklungsländer voranbringen. Im Anschluss stellte Herr Rothmann unserem Gast das Kaffee-Projekt des P-Seminars vor, bei dem wir lokale Bauern in Tansania unterstützen, indem wir ihren Kaffee zu einem fairen Preis aufkaufen und nach Deutschland importieren. Im kommenden Sommer möchten wir ihn dann hier in Bamberg verkaufen. Herr Silberhorn lobte unser Projekt, er brachte verschiedene Anregungen vor, wie weitere Schritte unseres Kaffeeverkaufs aussehen könnten. Er zeigte sich gerne bereit unser Projekt zu begleiten und zu unterstützen.
Für uns war dies ein spannender und sehr kurzweiliger Blick über den Tellerrand unseres Seminars in die aktuelle Entwicklungspolitik und Thematik der Fluchtumstände in Afrika!

kIMG 1718

Nina Röder, Q11