E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Dachau

Die neunen Klassen besuchen ein ehemaliges Konzentrationslager kIMG 2083

Am 16. Mai 2017 sind wir bereits früh mit dem Bus losgefahren, um rechtzeitig in Dachau anzukommen. Als wir unser Ziel erreichten, führten uns unsere Geschichtslehrer über den beeindruckenden und zugleich erschreckenden Appellplatz. Anschließend betraten wir die Baracken, in denen die Häftlinge damals untergebracht waren. Als wir sahen, wie eng die dreistöckigen Betten in den Räumen beieinander standen und wie beschränkt der Platz war ,konnten wir uns kaum vorstellen, dass nahezu das doppelte der Schülerzahl des E.T.A.s, also 1600 Menschen, in einer einzigen dieser Baracken untergebracht war. Wir besichtigten außerdem die Gaskammer und das Krematorium, in dem die Leichen verbrannt wurden, und wurden in einem Film und in der Ausstellung über die damaligen Zustände informiert.
Obwohl alles sehr deutlich dargestellt war, fiel es uns schwer, uns in die Lage der Inhaftierten zu versetzen. Denn die grausamen Verbrechen der Nationalsozialisten sind mittlerweile (und zum Glück) zu weit von unserer Lebenswelt entfernt.
Trotzdem war der Tag sehr lehrreich und wichtig, da unsere Vergangenheit nicht in Vergessenheit geraten sollte.

kIMG 2084

kIMG 2085

Julia P. und Emilia H., 9b