E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Tutoren

Gutes Miteinander – von Anfang an!

Tutorenarbeit am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium

k 20190715 131644

Tutoren sind Schülerinnen und Schüler der 9. – 11. Jahrgangsstufe, die die Fünftklässler durch ihr erstes Schuljahr an der neuen, großen Schule begleiten.
Sie nehmen die Fünfis, wie sie am E.T.A. liebevoll genannt werden, am ersten Schultag gemeinsam mit den beiden Klassenleitern in Empfang und unterstützen das gegenseitige Kennenlernen durch zwei Spielstunden.
Mit dem Schulhaus und dem Gelände werden die Neulinge durch eine Schulrallye am zweiten Schultag bekannt gemacht. Anschließend kann der reguläre Unterricht in allen Fachräumen beginnen!
Außerdem begleiten die Tutoren ihre Schützlinge am ersten Wandertag und gestalten für sie das Programm der Kennenlerntage am Schuljahresanfang. Diese beiden intensiven Tage der neuen Schüler mit den Tutoren und Klassenleitern schweißen die Klassengemeinschaft zusammen.
Auch weiterhin besuchen die Tutoren ihre Schützlinge mindestens einmal pro Woche in der „Tutorenpause“; hier wird miteinander gespielt, erzählt und um Rat gefragt. Die großen Schüler freuen sich, ihre Erfahrungen und ihr Wissen weitergeben zu können und die „Kleinen“ in die Schulgemeinschaft aufzunehmen.
Im Laufe des Schuljahres finden weitere gemeinsame Veranstaltungen statt: So besucht der „Nikolaus“ die Fünftklässler, die Tutoren gestalten eine Weihnachtsfeier und den Unterstufenfasching und oft gibt es auch noch einen Klassennachmittag, eine Lesenacht oder anderes.
Die Tutoren sind seit Jahrzehnten wesentlich für das gute Miteinander am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium. Sie selbst machen dabei wertvolle Erfahrungen und viele Schüler möchten, wenn sie selbst „groß“ sind, unbedingt Tutor oder Tutorin werden.

Bml