E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Neue Schülerlotsen ausgebildet

Wenn der Unterricht beginnt, ist ihr Job bereits erledigt.
20190208 120243 kl

Wenn der Unterricht beginnt, ist für eine große Arbeitsgemeinschaft unserer Schule der Dienst bereits beendet, nämlich für unsere Schülerlotsen. Und bevor sie ihren verantwortungsvollen Dienst ausüben dürfen, steht für die Neuen nach Unterrichtsschluss eine intensive Ausbildung durch die Verkehrspolizei Bamberg auf dem Programm. Diese einwöchige Schulung wird schließlich mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen.
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zivilcourage, Toleranz und Organisationsfähigkeit – das sind einige der Kompetenzen, die Jugendliche im Schülerlotsendienst erwerben und auch schon in der Ausbildung erlernen.
In freundlicher und ruhiger Atmosphäre werden hier Berechnungen angestellt, Erfahrungen vermittelt und ausgetauscht, neue Erkenntnisse zum Thema Verkehr und Verkehrssicherheit vorgestellt, außerdem bilden knifflige Aufgaben oder technisches Know-how, Statistiken und Zahlen oder spielerische Vermittlung von Schlüsselqualifikationen einen wesentlichen Bestandteil der theoretischen Ausbildung.
Die reiche Erfahrung und die große Geduld von Herrn Fuß, aber auch seine Klarheit und Autorität unterstützen die vielen Inhalte, die hier aufzunehmen sind. Die Aufmerksamkeit der Schüler ist ihm sicher, Sätze wie „sehr beliebt bei Unfällen“ oder „wir haben doch über  irgendwas Nettes gesprochen“ sorgen für eine erfreuliche Auflockerung. Aber es geht vor allem um die konkrete Vorbereitung der Schülerlotsen in ihrem Dienst, dann, wenn sie zu zweit am Straßenrand stehen und trotz zu schneller Fahrer, rücksichtsloser Überquerer der Fahrbahn, trotz der Unvernunft erwachsener Verkehrsteilnehmer oder einfach nur am verkehrsverstopften Stephansberg oder Kaulberg  ein gefahrloses Überqueren der Fahrbahn gewährleisten sollen.
Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere beiden Verkehrspolizisten Herrn Fuß und Herrn Werner für die umfassende und vielseitige Ausbildung, aber auch an unsere Schülerlotsen, die zuverlässig ihren Dienst tun! Unseren dreizehn  neuen  wünscht die Schulgemeinschaft gute und rasche Entscheidungen, Fingerspitzengefühl, Aufmerksamkeit und frohes Schaffen im Einsatz!

Bericht und Fotos: W. Lechner