E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Erfolg beim Volleyball

Jungen sind drittbeste Volleyballmannschaft in Bayern
k20190219 160136 Kopie

Nachdem unsere Jungen- Volleyballmannschaft den oberfränkischen Meistertitel erkämpft hatte, fand nun am 19.2.2019 das nordbayerische Qualifikationsturnier in der Wettkampfklasse II der Jungen am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium statt. Dazu waren das Augustinus-Gymnasium aus Weiden, das Leibnitz-Gymnasium aus Altdorf und das Frobenius-Gymnasium aus Hammelburg angereist. In spannenden und zum Teil hochklassigen Spielen wurde um die Teilnahme am Landesfinale gekämpft. Nachdem unsere Mannschaft den ersten Satz gegen die Hammelburger mit 23:25 Punkten abgeben musste, steigerte sie sich eindrucksvoll und gaben keinen weiteren Satz gegen die Mannschaften aus Hammelburg und Weiden ab. Sogar Ottmar Geuß, der inzwischen im Ruhestand ist, kam aus diesem Anlass wieder ans E.T.A., um seine Spieler, die er seit der 5. Klasse trainiert hatte, bei diesem Turnier zu unterstützen. Doch selbst die hoch motivierende mentale Einstellung durch den Vereinsspieler und jetzigen Referendar Stephan Durchholz, die aktive Unterstützung des „Ersatzcoaches“ Judith Heublein sowie die von Rainer Lindner bestens organisierten Rahmenbedingungen konnten die deutliche Niederlage gegen die aus Vereinsspielern und Bayernauswahlspielern bestehende Mannschaft des Leibnitz-Gymnasiums nicht verhin-dern. Am Ende durfte sich unsere Mannschaft hinter der Mannschaft aus Altdorf, die nun im Landesfinale um den Bayerischen Meistertitel kämpfen wird, über den 2. Platz und somit über die Bronzemedaille im Landesfinale freuen.

Für das ETA spielten Leo Dakin, Markus Elb, Louis Drechsel, Valentin Goller, Martin Sawade, Hannes Schmidt, Simon Stadter, Paul Stadter, Stefanos Pachisis