E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Känguru-Wettbewerb 2017

Das Känguru hüpft wieder am ETA 1 Preistraeger

Auch dieses Jahr fand in guter Tradition, wenn auch in kleinerem Rahmen, der Känguru-Wettbewerb am ETA statt.
Dabei galt es, vielseitige, interessante und knifflige Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen zu lösen.

Am 16.03.2017 stellten sich 196 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Herausforderung, die sie zum Rätseln, Schmunzeln und Nachdenken anregen soll. Ziel ist es, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik auch über den Unterricht hinaus zu wecken bzw. zu festigen.

Natürlich gab es auch in diesem Jahr für jeden Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel. Die 22 Preisträger durften sich darüber hinaus über weitere Sachpreise freuen. Den größten Kängurusprung, das heißt die am meisten hintereinander gelösten Aufgaben, machte in diesem Jahr Paul Ernst (6c).

1. Preisträger: Sophia Kilger (5d); Phoebe Meagher (6b)

2. Preisträger: Anton Spörl (5d); Zsuzsanna Marki-Zay (5c); Arvid Lumma (5b); Lorena Kraft (5a); Merle Ulrich (6b); Sungbin Yoon (6c); Paul Ernst (6c)

3. Preisträger: Lotta Wiegandt (5d); Mathilde Meschke (5b); Josephin Roppelt (5a); Greta Schmidt (5a); Lara Amon (5c); Luisa Gleich (5a); Nils Jeffries (5d); Jakob Endres (6a); Luis Amon (6c); Emily Balaban (6d); Simon Meisel (6d); Stivan Komitov (6c); Christopher Schmidt (6a)

Im nächsten Jahr könnt ihr euch wieder als Klasse bei eurer Mathe-Lehrkraft zum Känguru-Wettbewerb bis Ende Januar anmelden.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerinnen und Preisträgern!
Und nicht zuletzt: Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer(innen) und Helfer(innen)!

(Text: Mü, Bilder: Hn)