E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

„Lernort Staatsregierung“

Besuch der 10 b im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
kIMG 4514

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 b die Möglichkeit, gemeinsam mit den Mitgliedern des Studienseminars Sozialkunde und ihrem Klassenleiter Wolfgang Metzner auf Einladung der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration zu besuchen. Dort kamen sie mit verschiedenen Referenten zu diversen innenpolitischen Sachthemen und zur Arbeit der Bayerischen Staatsregierung ins Gespräch. Der sehr ausführliche Fragenkatalog, den die Klasse im Vorfeld akribisch erarbeitet hatte, konnte nur teilweise abgearbeitet werden, da dafür die Zeit gar nicht ausreichte. Der Fleiß der Klasse wurde aber hier immer wieder gelobt.
Zunächst wurde ein Überblick über die verschiedenen Institutionen im Bayerischen Staatssystem gegeben. Besonders spannend war das dann folgende Gespräch zum Thema Datenschutz, da der Fachmann des Ministeriums den Jugendlichen sehr schnell verdeutlichen konnte, inwiefern der Datenschutz in nahezu allen Lebensbereichen von Bedeutung ist, und die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler berührt. Ein Highlight war sicherlich der dann folgende Besuch im Büro von Staatssekretär Gerhard Eck. Dessen persönliche Referentin beantwortete nunmehr die vielen Fragen zu den Aufgaben, Arbeitsfeldern und zum politischen Werdegang des Staatssekretärs, der als Stellvertreter von Innenminister Herrmann im Hause fungiert.
Nach dem Mittagessen in der Kantine des Ministeriums referierte ein Ministeriumsmitarbeiter der Polizei über Berufsmöglichkeiten bei der Polizei und speziell über den interessanten Themenkomplex „Innere Sicherheit in Bayern“ – hochinteressant und spannend.
Zum Abschluss dieses „Lernort Staatsregierung“ in München durfte die Gruppe – nach einer Sicherheitskontrolle – noch die Bayerische Staatskanzlei besichtigen, durch die sie kompetent von Alexander Müller, Mitarbeiter in der Landeszentrale für politische Bildung und ehemaliger Studienreferendar an unserer Schule, geführt wurde.


Samuel Flügel, Michael Albrecht, Wolfgang Metzner