E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Griechische Sagen und Epen

szenisch dargestellt von der Klasse 6dIMG 3614 kl

Die Klasse 6d hatte die Möglichkeit, im Kunst- und Geschichtsunterricht griechische Sagen und Epen, wie Orpheus und Eurydike oder Szenen aus der Ilias, szenisch darzustellen. Die Schülerinnen und Schüler machten sich in Gruppen mit den Geschichten vertraut und inszenierten dann Schlüsselszenen in Schaubildern, welche sie selbst fotografierten und die Fotos anschließend bearbeiteten. Um ihren Mitschülern die jeweilige Sage näherzubringen wählten die Schülerinnen und Schüler außerdem passende Textstücke aus, die dann zur Präsentation der Fotos vorgelesen wurden. Abschließend erfolgte einer Reflexion über die Bedeutung von Sagen, Epen und Helden in der griechischen Antike sowie über Möglichkeiten deren szenischen und künstlerischen Darstellung.

Die kreative Abwechslung vom Unterrichtsalltag stieß bei den Schülerinnen und Schülern durchgehend auf positive Resonanz und wir erlebten die fächerübergreifende Arbeit als Bereicherung.

Bericht und Fotos: Vera Henzel und Lisa Hain