E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Politik und Religion in den USA

Amerika-Experte informiert Oberstufenschüler
HueneVorschau

Am 15.01.2019 war Dr. Markus Hünemörder, Lehrbeauftragter am Amerika-Institut der LMU München, zu Gast am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium.
Dass sich Dr. Hünemörder in seiner Arbeit vor allem mit der Politik, Gesellschaft und Kultur der USA in Gegenwart und Vergangenheit auseinandersetzt und ein versierter Kenner dieses Landes ist, zeigte sich Schülern der 11. und 12. Jahrgangstufe, als er zu diesen zu „Key Issues in US Foreign Policy“ sowie „State and Religion in the United States“ sprach. Die inhaltlich dichten und dennoch unterhaltsamen – mittels Untermalung durch Ausschnitte aus der Serie „Simpsons“ sowie der bekannten „Saturday Night Live“–Comedy-Show – Vorträge vermittelten den Schülern zum einen ein Verständnis für die komplexen Entwicklungen in amerikanischer Außenpolitik bis hin zur Erkenntnis, dass Trumps „America first“-Bestreben seine Wurzeln bei Woodrow Wilsons Politik der 1915er Jahre hat, zum anderen zeigten sie auf, welch enorme Rolle Religion für das Selbstverständnis der Amerikaner bedeutet und wie eng Religion und Staat – trotz eigentlicher Trennung – verwoben sind.
Wir danken Herr Dr. Hünemörder für seine bereichernden Vorträge.

Text und Bild: J. Schlicht

Huene k