E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Vorlesewettbewerb

Carolin Harrer vertritt das E.T.A. beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs k20180228 144209

Am 28.2. fand der Stadtentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in der Stadtbücherei statt. Carolin Harrer vertrat das E.T.A.
Bereits in ihrer Klasse 6b hatte sich Carolin als beste Leserin durchgesetzt und war als Klassensiegerin in den Wettbewerb um die Vorleserkrone am E.T.A. geschickt worden.
Auch hier brillierte sie: Mit einem äußerst lebendigen und kurzweiligen Vortrag aus ihrem Lieblingsbuch „Die Paulis außer Rand und Band“ setzte sie sich gegen die Konkurrenz aus den drei anderen 6. Klassen durch.
Die Stärke, lustige und dialogreiche Texte mitreißend vorzulesen, spielte sie nun auch beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs aus, indem sie sich für einen Vortrag aus „Paul Vier und die Schröders“ von Andreas Steinhöfel entschied. Auch diesmal gelang ihr trotz der Aufregung ein großartiger Vortrag und auch den unbekannten Text – eine Stelle aus „Siri und die Eismeerpiraten“ – las sie gekonnt vor.
Die Schulsieger/innen der anderen sechs Bamberger Gymnasien und einer Realschule waren die erwartet starken Gegner. Am Schluss musste sie sich nur Anna vom Maria-Ward-Gymnasium geschlagen geben, die die Stadt Bamberg nun auf Bezirksebene vertreten wird.
Trotzdem hatte Carolin einen tollen Nachmittag mit ihrer Familie, Klassenkameradinnen und ihrer Deutschlehrerin in der Stadtbücherei und konnte sich wiederum über einen Buchpreis freuen! Für eine leidenschaftliche Leserin ist neuer Lesestoff sowieso das Wichtigste!

k20180228 145205

k20180228 145222

 Eva Baumüller