E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium

Lesen auch außerhalb des Klassenzimmers

Bundesweiter Vorlesetag am E.T.A.
IMG 9702

Erneut durften die Sechstklässler/innen des E.T.A. einen unterhaltsamen und spannenden Vorlesetag erleben, wobei natürlich die Leseorte besonders attraktiv waren: „Märchen in der Bibliothek“, „Lustiges im Partykeller“, „Gruseliges in der Kapelle“ und „Fantasy/Science Fiction im Geräteraum“ waren die Titel der 4 Stationen, an denen auch in diesem Jahr von Lehrkräften des E.T.A. vorgelesen wurde. Gespannt lauschten die Schüler/innen, wobei an manchen Orten entspanntes Lachen, an anderen gespannte Stille oder sogar spitze Schreie zu bemerken waren – besonders in den Gruselgeschichten legten sich die Lehrer so richtig ins Zeug.
Dass Lesen und Vorlesen auch in Zeiten der digitalen Medien wichtig bleibt, das ist das Anliegen der Fachschaft Deutsch in Zusammenarbeit mit der Bibliothek des E.T.A. Deswegen nehmen wir jährlich gerne teil am bundesweiten Vorlesetag, der von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Die Zeit“ und der „Deutsche Bahn Stiftung“ initiiert und von Frau Grillmeier an unserer Schule organisiert wird. Nach Aussage der Initiatoren stellt der Vorlesetag das größte Vorlesefest Deutschlands dar
Text und Bilder: M. Stübinger