E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg

Musisches Gymnasium mit Lang- und Kurzform

Ein Leben in absoluter Stille

Die Klasse 9d bekommt Besuch aus der Gehörlosenschule k20180131 134613

Es ist schon etwas anderes, wenn man Unterrichtsstoff nicht nur theoretisch von einem Lehrer, sondern auch einmal ganz direkt von einem Experten vermittelt bekommt. Diese Möglichkeit hatten die SchülerInnen der Klasse 9d, als  Frau Barbara Ellner-Lehmann, eine Lehrerin von der Gehörlosenschule und der von Geburt an gehörlose Schüler Aliaks Pfeffer ans E.T.A. kamen. Frau Ellner gab den SchülerInnen zunächst einen kurzen und anschaulichen Abriss über die Arbeit an ihrer Schule und die verschiedenen Abstufungen von Einschränkungen bem Hören. Aliaks stieß 20 Minten später dazu und erklärte den SchülerInnen (trotz eines dick bandgierten Daumens) dann in rasend schneller Gebärdensprache (die von Frau Ellner übersetzt wurde), wie man als Gehörloser kommuniziert. Die SchülerInnen zeigten sich sehr interessiert und stellten verschiedene Fragen vom Gehörlosen-Alphabet bis hin zu den verschiedenen "Gebärden-Dialekten" in verschiedenen Städten und Ländern. Aliaks zeigte sich sehr souverän und aufgeschlossen und hatte trotz des verletzten Daumens keinerlei Schwierigkeiten auf die Fragen der SchülerInnen zu antworten.

EIn großes Dankeschön an Frau Ellner-Lehmann und natürlich an Aliaks für ihren Besuch! 

Text und Fotos: H. Sturm